Post-Herbizid-Tipps für Glyphosat-resistente Marestail

Glyphosat-resistenter Marestail ist das problematischste, um dieses Jahr in Nebraska-Produktionsfeldern zu kontrollieren. Dies ist aufgrund einer Reihe von Gründen, einschließlich nassen Frühlingswetter und Marestail’s Emergenz Muster. Als Marestail von Ende März bis Juni und von Spätsommer zu fallen, kann es leicht entkommen Herbizid Anwendungen und schwer zu kontrollieren, vor allem Pflanzen, die im Mai und Juni entstehen.

Eine nasse kühle Feder für die meisten des Zustandes verminderte frühen Frühling und preplant Anwendung von Herbiziden für die Kontrolle von Marestail. Auch in Gebieten, in denen 2,4-D und andere Burndown-Herbizide zur Kontrolle von Marestail angewendet wurden, hat das bewölkte Wetter die Wirksamkeit dieser Herbizide reduziert. Wir haben gesehen, Marestail Kontrolle Escapes trotz Anwendung von Burndown Herbizide BASF Agriculture. Darüber hinaus wurden Mais und Sojabohnenpflanzung in vielen Bereichen verzögert, so dass eine Chance für Marestail zu wachsen und zu etablieren. Auch nach der Pflanzung waren viele Mais- und Sojabohnenfelder für eine Vorauflauf-Herbizidanwendung zu nass. Jetzt sind nach der Entstehung Herbizide die einzige Option für die Kontrolle von Marestail.

Für die Nachauflaufkontrolle von Glyphosat-resistenten Marestail in Mais, Dicamba, Liberty (nur für Liberty Link Corn) und Atrazin sind wirklich die einzigen effektiven Optionen und Atrazin allein wird nicht kontrollieren größere Marestail Pflanzen. Mehr als 80% Kontrolle sollte nicht mit POST-Herbiziden erwartet werden, von denen einige unten aufgeführt sind:

Status kann auf Mais bis zu 36 Zoll hoch oder V10 Stufe angewendet werden. Es kann etwa 80% Kontrolle, je nach Größe der Marestail.
Klarheit kann bis zu 16 oz / acre angewendet werden. Tragen Sie die Sendung auf die 5-Blatt-Bühne oder 8-Zoll-Mais. Tragen Sie 8 oz / acre oder weniger ausgestrahlt oder als gerichtet Spray bis zu 36 Zoll hoch oder 15 Tage vor Quaste emergence, je nachdem, was zuerst eintritt.
Mais größer als etwa 8 Zoll groß ist empfindlicher auf Dicamba, und die Verwendung eines gerichteten Sprays wird das Risiko von Verletzungen zu reduzieren.
DiFlexx ist eine neue Formulierung von Dicamba mit CSI-Safer und kann mit einer Geschwindigkeit von 10 bis 12 Fl oz / Hektar bis V10 Mais aufgetragen werden. Es wird eine bessere Maissicherheit bieten.
Freiheit kann nur auf Liberty Link Mais angewendet werden. Es ist ein Kontakt Herbizid, so dass eine effektive Spritzabdeckung erforderlich ist. (Verwenden Sie ein Sprühvolumen von mehr als 15 Gallonen pro Hektar.) Es kann mit einer Geschwindigkeit von 29 bis 32 fl oz / acre angewendet werden. Freiheit kann mit DiFlexx-Panzer gemischt werden, um die Marestail-Kontrolle in Liberty Link Mais zu verbessern.
Hornet ist eine Kombination aus Clopyralid und Flumetsulam. Es kann bis zu 80% Kontrolle je nach Größe der Marestail.
Einige andere Herbizide wie Realm Q, Capreno + Atrazin können auch etwa 75% Kontrolle liefern.

Beitrag erstellt 100

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben